Blaukehlchen und Co. in den Leinepoldern

Das Rotkehlchen ist einer der bekanntesten heimischen Vögel. Dagegen sind andere hierzulande vorkommende Singvogelarten mit auffällig gefärbter Kehle vielen Menschen nicht bekannt. In den Leinepoldern lassen sie sich mit etwas Glück beobachten.

Es ist vor allem der Artenreichtum bei den Wasservögeln, für den das Naturschutzgebiet zwischen Einbeck und Northeim bekannt ist. Weil die meisten Vogelarten relativ groß sind oder insbesondere im Winter in teils riesigen Gruppen in dem Areal anzutreffen sind, ziehen sie die Aufmerksamkeit der Naturbeobachter leicht auf sich.

Erfahren Sie mehr in unserer Pressemitteilung des Monats August...