Vogelzug bereits im Gange

Momentan bestehen in den Leinepoldern sehr gute Möglichkeiten, das derzeitige Vogelzuggeschehen zu beobachten, denn die Überwinterer kommen langsam in Aufbruchstimmung, Durchzügler lassen sich blicken und erste Rückkehrer sind ebenfalls bereits eingetroffen. Außerdem lässt sich der eingestaute Leinepolder 1 bestaunen.

In den vergangenen Tagen wurden im Naturschutzgebiet bis zu circa 1.000 Kiebitze gesichtet, außerdem hunderte Stare, ebenfalls hunderte verschiedene Gänse und zahlreiche Enten, darunter beispielsweise über 120 Pfeifenten. Auch Vögel, die in den Leinepoldern eher selten zu sehen sind, halten sich momentan dort auf. So wurde zum Beispiel auf naturgucker.de eine Samtente dokumentiert, darüber hinaus konnten je eine Sturm- und Heringsmöwe gesichtet werden.

Es lohnt sich, einen Beobachtungsausflug in das Gebiet zu machen. Die beste Anlaufstelle ist momentan in der Nähe des Kormoransees, von dort aus hat man ideale Möglichkeiten, viele Tiere zu sehen.